Andy Müller-Maguhn sez:

"Verstehen Sie, frisch zementierte Betongefängnisse in die Luft zu sprengen
war schon irgendwie okay, aber ins Internet zu ziehen einfach der
gründlichere Ansatz. Die Gedanken sind schließlich frei. Zugegeben, auch im
Kulturkreis der Internet-Nutzer hat ein paar Leuten das mit der
Gedankenfreiheit ein bisschen zugesetzt. Da kam dann die Sache mit dem Geld
ins Spiel, und wenn schon grenzenlos, dann natürlich unendlich viel Geld.

Da ich nun allerdings nicht die religiösen Gefühle von irgendwelchen
Menschen verletzen möchte, schon gar nicht in einer Regierungserklärung,
sage ich jetzt mal nichts zu "eCommerce" oder "eBusiness". Glauben Sie
doch, an wen oder was sie wollen. Der Glaube soll ja Berge versetzen.

Aber lassen sie uns mit ihren Juristen in Ruhe. Die Geschäftsleute haben
sie leider mitgebracht, diese Jungs die schon im Kauf einer Packung
Gummibärchen eine Vertragshandlung sehen, und die den nun wirklich nicht zu
beanstandenden natürlichen Akt der nicht einmal sexuellen Vermehrung von
Bits mit so garstigen Begriffen wie "Raubkopien" versehen.

Das musste mal gesagt werden. Ich koennte seitenweise weiter zitieren.
In Gaenze auf Regierungserklaerung

"Also, ich erkläre Ihnen jetzt die Regierung und das heißt, ich erkläre
Ihnen, dass sie in Zukunft bitteschön sich selbst regieren. Machen Sie doch
einfach, was Sie wollen. Mach ich doch auch."

was links Kuscheln am Brandenburger Tor in Berlin Berliner Kalender mit Kuschelparties und Kuschelgruppen und Forum Massage Praxis in Berlin Moabit